Kontrastauflösung bei Sonogrammen 01

Die Kontrastauflösung von Sonogrammen hat viele Aspekte. Diese Video demonstriert den Wert der tiefenselektiven Verstärkung mittels der sogenannten TGC (Time Gain Compensation) oder DGC (Depth Gain Compensation). MIt der korrekten TGC Einstellung kann der Blutfuß in der Vena jugularis im B-Mode dargestellt werden.

Automatische Einstellalgorithmen sind nicht in der Lage die dargestellten Strukturen zu erkennen, oder den präferierten Bildeindruck des Untersuchers.

Die TGC ist ein wichtiges Werkzeug um zur richtigen Diagnose zu gelangen, wie in dem Video gezeigt wird.

Kontrastauflösung bei Sonogrammen 02

Die Kontrastauflösung von Sonogrammen hat viele Aspekte. Die korrekte Einstellung der TGC (Time Gain Compensation) oder DGC (Depth Gain Compensation) erlaubt die Darstellung des Blutflusses in der Vena jugularis im B-Bild. Das laminare Flußprofil ist am linken Bildrand zu erkennen sowie die Venenklappe und er turbulente Fluss rechts im Bild.

Die TGC ist ein wichtiges Werkzeug um bessere Bilder für eine bessere Diagnose zu erstellen.